• Chartshow

  • Internet Explorer Werbung: Alex Clare – Too Close

Internet Explorer Werbung: Alex Clare – Too Close

Alex Clare - The Lateness of the HourIm Moment gibt es wieder massiv TV-Werbung für einen Browser. Die Rede ist allerdings nicht von Chrome, für den Google in der Vergangenheit schon stark geworben hat. Nein, der einstige unangefochtene Marktführer macht nun Werbung im TV: der Internet Explorer von Microsoft. Der TV-Spot ist gar nicht schlecht gemacht, denn wie immer sorgt die passende Musik für eine eindrucksvolle Stimmung. Microsoft hat den Song Too Close von Alex Clare für den Spot ausgesucht. Das Lied entstammt dem Album "The Lateness of the Hour" und landete im Jahr 2011 bereits auf Platz 68 in den US-Charts. Das Album schaffte es jedoch nicht in die Top 100 und landete nur auf Platz 123 in den USA und auf Platz 159 in Großbritannien.

weiterlesen »

posted in Electro & House | 0 Comments

LMFAO – Party Rock Anthem – Lyrics und Video

Es ist schwierig LMFAO in eine Schublade zu stecken. Das Duo aus Los Angeles macht eine Stilart, die in Richtung Electro und Hip-Hop geht. Mit dem aktuellen Hit Party Rock Anthem stürmen die beiden Jungs die internationalen Charts. In dem Song geht es um den Lobgesang auf den Party Rock. Party Rock is in the house tonight. Da die Videos auf Youtube alle nicht in Deutschland verfügbar sind, gibt es hier bei der Chartshow einen Remix von Party Rock Anthem.

weiterlesen »

posted in Electro & House | 0 Comments

DJ Antoine vs. Timati – Welcome to St. Tropez (feat. Kalenna)

Der schweizer House-DJ Antoine und der russische Rapper Timati haben mit Welcome to St. Tropez einen ziemlich party-tauglichen Track produziert. Als Frauenstimme mischt Kalenna mit und darf den Refrain beisteuern. Der Song gibt mit seinem Text natürlich prima die typische St. Tropez-Stimmung wieder und auch der House-Sound von DJ Antoine ist klar erkennbar. Ein muss für jede Party.

weiterlesen »

posted in Electro & House | 0 Comments

David Guetta – Where Them Girls At

Der französische House-DJ David Guetta klopft einen Hit nach dem anderen raus. So kam erst kürzlich der neue Track zusammen mit Rihanna auf den Markt. Inzwischen gibt es bereits einen Teaser zu Where Them Girls At, wo Guetta zusammen mit Flo Rida und Nicki Minaj eine neue Dance-Nummer zum Besten gibt. Die Tracks haben in letzter Zeit alle irgendwie mit Girls zu tun. Erst Sexy Bitch, dann Who's That Chick und nun Where Them Girls At.

weiterlesen »

posted in Electro & House | 0 Comments

Tainted Things – You Porn

Musik 2.0 im Web 2.0, so könnte man den ersten Titel der Electro-Gruppe Tainted Things umschreiben. Das Thema ist eindeutig, es geht um die wohl grösste Pornoseite der Welt. Dazu passende Beats und Samples lassen die verdorbenen Dinge im schmutzigen Sound erklingen.

posted in Electro & House | 0 Comments

The Ian Carey Project – Get Shaky – GNTM Titelsong

Wer die letzte Staffel von Germanys Next Topmodel gesehen hat, dem dürfte der eingängliche Titelsong aufgefallen sein. Ein gute Electro-Nummer von The Ian Carey Project mit dem knappen Titel Get Shaky. Ian Carey ist ein DJ und Produzent aus den USA und hat bereits vor 10 Jahren mit "Rise" von den "Soul Providers" einen Hit gelandet. Wobei natürlich auch "Get Shaky" nicht mehr ganz taufrisch ist, der Song stammt aus dem Jahr 2008.

weiterlesen »

posted in Electro & House | 0 Comments

Jay Del Alma – Mi Corazón – Dein ist mein ganzes Herz

Der neue Song von Jay Del Alma mit dem Titel Mi Corazón ist eine Coverversion von Heinz Rudolf Kunzes Lied Dein ist mein ganzes Herz. Das Stück ist recht gut gemacht und hat durch die portugiesische Sprache einen besonders südländischen Reiz bekommen. Mi Corazón könnte zu einem Sommerhit werden, denn die Radios spielen den Titel immer öfter.

Update: Nachdem Youtube das Video vom Netz genommen hat, gibt es hier eben das Original von HR Kunze.

posted in Allgemein, Electro & House, Pop, Trash | 1 Comment

Wunderkinder: Prodigy – Invaders Must Die

Letzte Woche hab ich mir als eingefleischter Prodigy-Fan das neue Album Invaders Must Die zugelegt. Ich hatte ehrlich gesagt ein wenig Angst, dass die Platte wie so viele Comeback-Scheiben nichts taugt. Aber schon der erste Song - heisst übrigens gleich wie das Album - Invaders Must Die, hat mich vom Hocker gerissen. Die Jungs von Prodigy haben sich zwar viel Zeit gelassen, aber es hat sich definitiv gelohnt. Omen, Thunder, Take Me to the Hospital und Piranha sorgen für den gewohnten Electro-Punk wie ihn nur Prodigy rüber bringen kann.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Ticket für ihre aktuelle Tour. Vor einer Woche hab ich die Truppe leider knapp in Zürich verpasst. Aber vielleicht bieten sich noch ein paar Chancen. Hier ein paar Bilder vom Prodigy-Konzert.

posted in Electro & House | 1 Comment

Europapark: Eurosat und Euromir Song

Vor Kurzem war ich mal wieder im Europapark. Was mir allerdings aufgefallen ist, die guten Songs in den Bahnen Eurosat und Euromir sind leider verschwunden. Früher wurde im Eurosat In a second orbit von Stark Fader & The cosmic Sound Heroes gespielt. Das Stück hat prima zum ganzen Ambiente gepasst. Mit Projekt Euromir hatte man für die gleichnamige Achterbahn einen weiteren guten Sound geschaffen. Aus welchem Grund auch immer sind die beiden Songs etwas Neuem zum Opfer gefallen. Neu heisst zwar nicht immer schlecht, aber in diesem Fall kann man getrost wieder die beiden alten Songs spielen. Bitte!

posted in Electro & House | 2 Comments

Alfa MiTo Song: Daft Punk Technologic

Der Song aus der neuen Werbung von Alfa Romeo MiTo kommt von der legendären House-Formation Daft Punk. Als ich kürzlich den Werbespot gesehen habe, musste  ich mich gleich auf die Suche nach dem Teil machen. Technologic heisst das gute Stück. Absolut hörenswert:

posted in Electro & House | 1 Comment

  • Flatrate

  •